Pfauenziegenzucht in der Rhön

Glückliche Ziegen im Herdbuch, CAE-Frei, Pseudo-TB negativ

1000 Jahrfeier ... wir machen mit!

Unser Dorf Schmalnau feierte am 14. August 2011 seine erste urkundliche Erwähnung als "Smalnaha" vor 1000 Jahren mit einem großen Fest. Unter anderem wurden historische Handwerke, eine mittelalterliche Rittertafel und das Leben vor 1000 Jahren dargestellt.

 

Einen solchen Anlass wollten wir nicht verpassen, unsere Pfauenziegen bekannter zu machen. Also reifte der Plan, unseren Bock Finn vor einem Handkarren anzuspannen und als mittelalterlich gekleidete Zeidler (=Imker) und Mägdte Honigwein "Met" auszuschenken.

 

Im folgenden findet Ihr Bilder von unseren Vorbereitungen ebenso wie vom Festtag ... viel Vergnügen!

 

Erste Vorbereitungen


1  

 

Aller Anfang ist schwer:

So oft es geht holen wir Finn von der Weide und üben mit ihm. Solange er seine gehörnten Damen rufen hört, bleibt er immer wieder stehen, aber je weiter wir uns entfernen, um so besser folgt er und geniesst die Leckereien am Wegesrand.

Das Kopfhalfter aus Nylon passte Finn nicht wirklich und wir haben es gegen ein Lederhalfter getauscht. Auch das alte Pferdehalfter ließ sich nicht zum Zuggeschirr umarbeiten (obwohl man das oft im Internet lesen kann).

Wir haben von einem Fachbetrieb ein Nylongeschirr nach Maß schneidern lassen, das sitzt perfekt.

Selbst den ersten Handwagen mussten wir wegen Holzwürmern austauschen... aber alles wird gut!

 

 

Mittelalterlicher Markt


1  

Der große Auftritt und Finn ist der Star:

Wir kamen um 10 Uhr morgens auf den Markt noch bevor der Trubel losging, so konnte sich Finn erst mal eingewöhnen. Ab 11 Uhr began das Markttreiben und wir gingen mit unserem Gespann durch das Markttreiben und schenkten Met vom Faß aus.

 Finn wurde wohl zum beliebtesten Darsteller: Kinder wollten füttern und streicheln, Erwachsene posierten mit ihm für ein Foto und Senioren schwelgten in Erinnerungen an die gute alte Zeit.

Alle zwei Stunden hatte Finn Pause im Hänger und konnte entspannen bei Heu, Zweigen, Obst und frischen Kräutern. Er hat den Tag wirklich cool gemeistert und um 18 Uhr hatten wir dann Feierabend.

Finn zieht seinen Wagen


1  

Und hier noch ein Video:

Finn legt sich mächtig ins Zeug... der Wagen lässt sich leicht ziehen auch wenn er aufgrund seiner Holzräder einen ziemlichen Lärm macht.